google745e0bf7317a82b4.html

 Meditation 

Für viele Menschen ist die Meditation das Sinnbild für Entspannung und Ausgeglichenheit schlechthin. Sie ist eine spirituelle Praxis und schult die Wahrnehmung und die Achtsamkeit. Während einer Meditation bist du ganz bei und beobachtest das Hier-und-Jetzt.

 

Gedanken, Sorgen oder Ideen, die inneren und äußeren Geschehnisse, denen wir begegnen, lässt du weiterziehen ohne diese zu bewerten. Das kann am Anfang schwer fallen, aber schon nach wenigen Sitzungen wirst du geübter darin, deine Gedanken nicht festzuhalten und deinen Geist zu leeren.

 

Ziel der Meditation ist es, einen tiefen und erfüllenden Bewusstseinszustand zu erreichen.

 

Was erwartest du von einer Meditation?

Nicht jeder ist dafür gemacht, eine Stunde oder länger still zu verweilen. Deshalb biete ich unterschiedliche Methoden an, die auf körperlicher Ebene exzessiv, energiegeladen, still oder belebend sein können.

 

Unter diesen Methoden kannst du deine Meditation auswählen:

 Meditationstechniken

Die dynamische Meditation

 

Die dynamische Meditation ist eine sehr wirkungsvolle und körperlich anstrengende Meditation. Deine Augen bleiben während der ganzen Zeit der Meditation geschlossen. Eine Augenbinde ist hilfreich.

 

Verlauf:

Die dynamische Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen.

1. Phase: wildes, unregelmäßiges Atmen, atme chaotisch durch die Nase

2. Phase: lasse alles raus, was heraus brechen will

3. Phase: mit erhobenen Armen springen

4. Phase: erstarre, nichts tun

5. Phase: mit der Musik tanzen

 

Das Ziel der Meditation ist ein Spannungsabbau, eine körperliche Verausgabung und gleichzeitig ein Spüren der energetische Körperwahrnehmung.

Meditation ist die Kunst im Hier und Jetzt zu sein und sich von Gedanken und Sorgen mehr und mehr zu distanzieren.innere Ruhe, Sufi, Kundalini, Dynnamische Meditation, Vipassana, in Raum und Zeit sein, innere Zufriedenheit, Gedankenstille, Gedankenkarussell stoppen, Gedankenfrei sein

Die Sufi Meditation

 

Die Sufi wirkt stark energetisierend und kraftspendend. Während dieser Meditation konzentriert sich die Atmung vor allem auf das Ausatmen. Deine Augen bleiben geschlossen. Du bist voll und ganz auf deine deinen Körper konzentriert. Mit jedem Atemzug wird dann nacheinander eins der sieben Chakren beatmet. Was sind Chakren? siehe hier!

 

Diese Meditation solltest du am besten mit leerem Magen machen. Sie dauert etwa eine Stunde.

 

Verlauf:

1. Phase bis 3. Phase: Du nimmst mit offenem Mund tiefe und schnelle Atemzüge -nacheinander folgend- in alle 7 Chakren. Während du atmest ist es hilfreich, den Körper zu schütteln, das Becken zu schwingen und zu drehen.

4. Phase: zum Abschluss sitzt du mit geschlossenen Augen in der Stille

 

Ziel der Sufi Meditation ist es durch tiefes, kraftvolles Atmen, sich vollkommen von Gedanken und Sorgen zu distanzieren und stark energetisiert in den Tag zu starten.

Meditation ist die Kunst im Hier und Jetzt zu sein und sich von Gedanken und Sorgen mehr und mehr zu distanzieren.innere Ruhe, Sufi, Kundalini, Dynnamische Meditation, Vipassana, in Raum und Zeit sein, innere Zufriedenheit, Gedankenstille, Gedankenkarussell stoppen, Gedankenfrei sein

Die Vipassana Meditation

 

Die Vipassana ist die im Westen bekannteste Meditationsform. Die sogenannte “stille Meditation” ist eine sehr feine, tieffühlende Meditation. Sie kann zu jeder Tageszeit ausgeführt werden.

 

Dafür sitzt oder stehst du in aufrechter Haltung, die ein harmonisches Verhältnis zwischen Spannung und Entspannung wahrt. Danach verweilst du einige Zeit im Liegen. Eine Meditationssitzung dauert 45-60 Minuten.

 

Verlauf:

  1. Phase: in achtsamer Haltung Sitzen oder Stehen

  2. Phase: entspannt ausgestreckt Liegen

 

Ziel der Meditation ist die Übung der vollkommenen Achtsamkeit für die geistigen, emotionalen und körperlichen Phänomene.

Meditation ist die Kunst im Hier und Jetzt zu sein und sich von Gedanken und Sorgen mehr und mehr zu distanzieren.innere Ruhe, Sufi, Kundalini, Dynnamische Meditation, Vipassana, in Raum und Zeit sein, innere Zufriedenheit, Gedankenstille, Gedankenkarussell stoppen, Gedankenfrei sein

Die Kundalini Meditation

 

Die wirkt wie eine Energiedusche. Diese Methode dauert eine Stunde.

 

Verlauf:

Die Kundalini besteht aus vier Phasen, die drei ersten werden von Musik begleitet.

 

1. Phase: den ganzen Körper schütteln

2. Phase: tanzen - dein ganzer Körper bewegt sich zur Musik

3. Phase: Augen schließen und das Hier und Jetzt wahrnehmen

4 Phase: mit geschlossenen Augen liegen

 

Das Ziel der Methode ist es, sich das Alltagsgeschehen abzuschütteln und den Zustand einer tiefen Entspannung und Zufriedenheit zu erreichen.

Meditation ist die Kunst im Hier und Jetzt zu sein und sich von Gedanken und Sorgen mehr und mehr zu distanzieren.innere Ruhe, Sufi, Kundalini, Dynnamische Meditation, Vipassana, in Raum und Zeit sein, innere Zufriedenheit, Gedankenstille, Gedankenkarussell stoppen, Gedankenfrei sein

Erfahre mehr über Meditationen und ihre Wirkung

Das Angebot dieser Seite richtet sich an alle die Ihr 

Stress-Level dauerhaft

senken und Ihre innere Ruhe finden möchten.

Die Einzel- und Gruppenangebote helfen dir dabei 

endlich wieder entspannt, zufriedenen und glücklich

zu sein.

Melde dich jetzt und erfahre wie EntspannungHypnose und ein  systematisches Coaching dein Leben verändern wird!

Petra Kuth | Businesscoaching | Persönlichkeitscoaching

Dein Persönlichkeitscoach:

Petra Kuth

(Gründerin von"Erholung für die Seele")

Petra Kuth

Erholung für die Seele

Markt 16, 59423 Unna 

Monika Bitniak | Persönlichkeitscoaching | innere Ruhe finden

Dein Kundenservice:

Monika Bitniak

(Backoffice "Erholung für die Seele")